Das Heimathaus

Die Eventlocation in der Deichstadt.

Das Heimathaus Neuwied wurde 1825 im klassizistischen Stil als Casino erbaut. 1988 wurde es zur Festhalle mit einem angegliederten Restaurant umgestaltet.

Vielfältig und vielseitig bespielbar bietet die im Zentrum Neuwied gelegene Stadthalle Heimathaus Neuwied ein in der Region einzigartiges Programm- und Veranstaltungsangebot. Ob Konferenzen, Konzerte, Musicals / Theateraufführungen, Seminare, Abi-Bälle oder andere Festivitäten. Mit seiner räumlichen Flexibilität, moderner Technik und einem engagierten Team ist das Heimathaus Neuwied die perfekte Lokation für die Umsetzung anspruchsvoller Veranstaltungen.

Gerade die multifunktionelle Nutzbarkeit ist es, die das breit gefächerte Programmspektrum der Stadthalle Heimathaus Neuwied im ganz besonderen Maße prägt. Die verschieden großen Säle bieten ideale Voraussetzungen für Veranstaltungen von Firmen, Verbänden, aber auch sonstigen Institutionen aus Politik, Wirtschaft und Kultur sowie Privatpersonen.

Das Heimathaus Neuwied bietet Ihnen als großen Veranstaltungssaal den Raiffeisensaal, zwei kleine Konferenzsäle im Erdgeschoss und ein lichtdurchflutetes Foyer. Die einzelnen Räume können selbstverständlich nach Ihren Wünschen ausgestaltet werden. Das technische Equipment ist für alle Anforderungen gerüstet.

Flexible Bestuhlungsmöglichkeiten

Die Säle bieten jenen Komfort, welcher sich jeder Planer anspruchsvoller Events wünscht. Der große Raiffeisensaal ist ebenso variabel, kombinierbar und barrierefrei wie die zwei kleineren Konferenzsäle. Maßgeschneiderte Bestuhlungsvarianten nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen in Reihe, parlamentarisch, an langen Tafeln oder besonders festlich. Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt.

Wer vor oder nach der Veranstaltung einen Abstecher in die Neuwieder Innenstadt plant, erreicht nach nur 5 Minuten Fußweg das Stadtzentrum von Neuwied.

Entdecken auch Sie die Vielfältigkeit des Heimathaus Neuwied und werden Sie ein Teil der Geschichte.

Kontakt